Engelsrufer - Schmuck mit Bedeutung

von Robert Fischer

Engelsrufer Flügel, Herz und Körbe

Das Anrufen der Engel mittels Tönen oder Klängen ist in nahezu allen Kulturkreisen Tradition. Bei den Engelsrufern genannten Schmuckstücken handelt es sich um einen Brauch, der aus Spanien stammt.

Llamadores de Angeles

Llamadores de Angeles, so die spanische Bezeichnung, wurde von deutschen Touristen auf Mallorca mit Engelsrufer übersetzt und nachdem einige geschäftstüchtige deutsche Schmuckverkäufer diesen Trend erkannt hatten sogar als Wort- Bildmarke geschützt und eingetragen.
Im Wesentlichen besteht ein Engelsrufer aus einer Klangkugel. Die Klangkugel wird in einem Korb mit Kette verwahrt und gibt beim Tragen je nach Bewegung Klänge von sich, die je nach Auffassung des Trägers geeignet sind einen Schutzengel zu rufen oder einfach nur an den Schenkenden erinnern und somit vielleicht eine ähnliche Funktion erfüllen, indem sie eine freundliche oder liebende Person vergegenwärtigen.

Ergänzt wird die Kollektion der Engelsrufer mittlerweile um Anhänger mit Flügeln oder Herzen, die in der Regel aus Sterlingsilber bestehen und in einigen Fällen zusätzlich mit Gold überzogen sind.

Eine informative Seite zum Thema ist: engelsrufer-anhaenger.de

Unser Kauftipp ist der online-Shop von Ch.Abramowicz. Der stuttgarter Juwelier und Schmuckhändler bietet die original Engelsrufer mit Best-Preis-Garantie an: Engelsrufer online kaufen

Zurück